Recaro

Die kinderfreundliche Sitzgestaltung und die Ein-Hand-Mechanik der drei aktuell hergestellten Recaro Buggys basieren auf der Erfahrung des Markenherstellers aus der Sitzeproduktion für die Automobilindustrie sowie für den Flugzeug- und Schiffsbau ab Gründung 1906. Kindersitze und Kinderwagen gehören allerdings erst seit 1998 zum Erfolgsprogramm der Marke.

Über die Recaro Holding GmbH in Stuttgart

Die Geschichte des Namens reicht zurück ins Jahr 1906. Zunächst wurden Karosserieteile und Klappverdecke für Automobile gefertigt, ab 1930 in Partnerschaft mit Porsche. 1960 entstand aus dem Namen REutter CAROsserie die Marke Recaro, und es entstanden ab 1965 selbstentwickelte Sportsitze – die ersten weltweit mit Schaumstoffpolstern und seitlichen Stützen. Ab Anfang der 1970er Jahre setzte sich der Erfolg mit modernen, fluggastfreundlichen Flugzeugsitzen fort. Die Tradition der Herstellung von Kindersitzen und Artikeln für mobile Kindersicherheit nahm der Hersteller erst ab 1998 auf.

Aktuelles Sortiment

Die Spezialisierung auf Sitze bleibt bis heute der Haupterfolgsfaktor von Recaro. Hier entstehen Sitze für Autos, Flugzeuge, Trainer- und Spielerbänke für Stadien, Bürostühle und Computer-Arbeitsstühle sowie Steuersitze für Yachten und Boote. Teils als eigene Marke, teils mit der Erfahrung der übernommenen Marke Storchenmühle, entstehen nun auch Kinderwagen in drei Varianten. Ein Modell wird erst im entsprechenden Alter zum Buggy umgerüstet, die beiden anderen sind bereits in der typischen Leichtbauweise eines Kinderbuggys hergestellt. Hinsichtlich der Stabilität, Lenkbarkeit und des Sitzkomforts fließen in alle drei Modelle die Erfahrungen aus der Sitzentwicklung für Autos, Flugzeuge und Schiffe mit ein.

Spezielles Sortiment bei Buggys

Aktuell steht das Modell „Citylife“ als Kombisystem zur Verfügung. Dieser Kinderwagen kann mit einer Hand gefaltet werden. Die Bereifung ist hinten größer als vorn und wird beim Umrüsten zum Buggy einfach in anderer Richtung für gute Lenkbarkeit in der Stadt angebracht. Das Recaro Modell Easylife ist für Babys ab dem 6. Lebensmonat vorgesehen und zeichnet sich bei ansonsten komfortabler Ausstattung durch ein sehr geringes Eigengewicht aus. Auch hier können Falt- und Bremsfunktion mit einer Hand ausgelöst werden. Die Variante Easylife White Edition ist nahezu identisch mit Easylife, hat aber statt eines schwarzen einen weißen Alu-Rahmen. Beide Designtypen können in sechs Farben dem individuellen Geschmack angepasst werden.

* Preis wurde zuletzt am 8. Juni 2017 um 14:42 Uhr aktualisiert.