Quinny Zapp Test

Kompakt, wendig und stilvoll – dadurch überzeugt uns der Quinny Zapp Reisebuggy im Test. Der Buggy ist bestens für Reisen und Autofahrten geeignet und schon für kleine Strecken lohnt es sich, ihn aufzubauen.

Angebot
Quinny Zapp Xtra 2 Buggy mit viel Zubehör - sehr klein zusammenfaltbar, leicht und komfortabel, schwarz
  • Faltbar mit Sitzeinhang - Superklein zusammenfaltbar und dabei superleicht, ideal für Reisen. Egal ob mit dem Auto oder dem Flugzeug
  • Praktisches Travelsystem - in Kombination mit der Maxi-Cosi Babyschale und dem "From Birth Inlay" schon ab der Geburt nutzbar, bis ca. 15 kg
  • Sitzeinhang in beide Richtungen einsetzbar und verstellbar: 3-fach in Fahrtrichtung und 2-fach entgegen der Fahrtrichtung. Stand ist mit einem Stummschaltungssystem Syntax ausgestattet
  • Extrem wendig und einfacher Transport, durch die automatische Transportsicherung: Zusammengeklappt ganz einfach mit einer Hand tragen und sicher sein, dass er geschlossen bleibt
  • Inklusive Zubehör: Regenverdeck, Einkaufskorb, Sonnenschirmclip und Adapter

Ausstattung & Funktionen

Als Reisebuggy punktet der Quinny Zapp mit seiner Ausstattung auf ganzer Linie: Auf jedes Wetter ist das Modell vorbereitet und es ist für den Transport schnell zusammengeklappt. Der Buggy umfasst ein Sonnenverdeck mit Sichtfenstern oben und an den Seiten. Eltern haben dadurch ihr Kleines gut im Blick und das Kind kann zur Seite hinausschauen. An sehr sonnigen Tagen befestigen Sie zusätzlich den Sonnenschirm. Bei Regen ist das Kind durch das passende Regenverdeck geschützt. Dieses lässt sich leicht befestigen und sitzt auch bei stürmischem Wetter fest.

Einkäufe hält der stabile Korb bis zu einem Gewicht von fünf Kilogramm aus. Das reicht beispielsweise für eine Flasche Wasser und Wickelutensilien. Sehr positiv fällt uns auf, dass sich der Quinny Zap schon für Neugeborene eignet. Dank des Adapters lässt sich der Buggy mit Maxi Cosi Babyschalen kombinieren. Der Buggy läuft auf vier Vollgummirädern, von denen die beiden vorderen zu einem Doppelrad gepaart sind. Dank den gefederten Rädern hinten und den schwenkbaren Vorderreifen läuft der Wagen sehr leichtgängig.

Verarbeitung & Sicherheit

Zu einem wendigen Buggy gehört ein leichtes und stabiles Gestell. Beim Quinny Zapp Reisebuggy besteht der Rahmen aus lackiertem Aluminium und wird durch schwarze Kunststoffelemente geschützt. Er wirkt dadurch hochwertig und langlebig. Durch die weich abgerundeten Stangen kommt er zudem sehr schlank und modern daher. Für eine sichere Fahrt kann der 5-Punkt-Gurt individuell an das Kind angepasst werden.

Auch mit dicker Winterjacke lässt sich der Gurt einfach öffnen und schließen. Dank der Polsterung an den Schultern und im Schritt liegen die Gurtträger angenehm am Körper an. Mit der Feststellbremse bringen Sie den Quinny Zapp Reisebuggy auch auf geneigten Strecken sicher zum Stehen.

Komfort & Besonderheiten

Anforderungen an einen Reisebuggy: Er muss kompakt sein und sich einfach verstauen und aufbauen lassen. Der Quinny Zapp Reisebuggy meistert das mit Bravour. In unserem Test klappen wir den Buggy schnell am Griff zusammen. Nun passt er in jeden Kofferraum und sogar auf die Rückbank. Gerade für häufige und kurze Wege ist das sehr angenehm. Die Sitzfläche ist für das Kind von allen Seiten mit Stoff ummantelt.

Dadurch sitzt das Kleine im Quinny Zapp sehr komfortabel und es genießt eine weite Aussicht während der Fahrt. Für kleine Kinder stülpen Sie Fußstütze einfach nach innen und erhöhen sie dadurch. Für einen Reisebuggy läuft der Quinny Zapp zudem sehr ruhig und wackelt kaum.

Technische Daten

Gewicht: 7,8 Kg, 4 Räder mit 15 cm Durchmesser (Doppelrad vorne), Maße (aufgebaut): 72 x 28,8 x 27,8 cm, Maße (zusammengeklappt): 70 x 25 x 29 cm, Für Kinder ab der Geburt (mit Babyschale), Maximales Körpergewicht: 15 Kg.