Safety 1st

Das Unternehmen Safety 1st wurde zuerst mit einem kinderfreundlichen, noch heute als Bestseller gefragten Autoaufkleber bekannt. Dem folgten Qualitätsartikel für die häusliche Sicherheit und mobilen Komfort ab Geburt bis zum Kleinkinderalter. Beim Safeti 1st Buggy sind die verschiedenen Modelle ausdrücklich für Stadtfahrten und Reiseansprüche konzipiert.

Besten 3 Safety 1st Kinderbuggys auf Amazon.de!

AngebotBestseller Nr. 1
Safety 1st Peps, kompakter, leichter Buggy mit Sonnenverdeck, aus pflegeleichtem Material, schwarz/weiß gepunktet
  • Moderner und leichter Sitzbuggy mit Sonnenverdeck
  • 5-Punktgurt für sicheren Halt des Kindes
  • Vorderräder schwenk- und feststellbar
  • Pflegeleichte Oberfläche, einfach zu reinigen
  • Zentrale Feststellbremse an den Hinterrädern
AngebotBestseller Nr. 2
Safety 1st Slim, kompakter Liegebuggy mit Sonnenverdeck, rot
  • Sehr kompakt und schnell zusammenfaltbar
  • Rückenlehne in 4 Positionen bis in die Liegeposition verstellbar
  • Mehrfach verstellbare Fußstütze
  • Gurte und Gurtschloss weich gepolstert
  • Mit Tragegriff für den einfachen Transport
Bestseller Nr. 3
Safety 1st 1115323000 Flap, praktischer Buggy mit extra gepolsterter (ab 6 Monate bis maximum 15 kg), schwarz
  • Der Safety 1st Kinderbuggy verfügt über eine gepolsterte Rückenlehne, welche verstellbar in eine gemütliche Relaxposition ist. In Kombination mit der Fußstütze ist dieser Sitz-Buggy der perfekte Begleiter auch für längere Ausflüge.
  • Durch ein integriertes Sonnenverdeck, ein geringes Gewicht von knapp 6 kg und die Möglichkeit den Buggy schnell und kompakt zusammen zu falten, ist der Buggy Flap von Safety First ideal für den Urlaub geeignet.
  • Mit einem 5-Punkt-Gurt ausgestattet sorgt der Flap für ausreichend Sicherheit für ihr Kind.
  • Einfaches Lenken, gefederte Vorderräder, ein zentrales Bremssystem, ergonomische Schaumgriffe und feststellbare Vorderräder sorgen für ausreichend Fahrkomfort.
  • Eine pflegeleichte Oberfläche des Sitzeinhangs gewährleistet eine schnelle Reinigung.

Über Safety 1st und eine junge, amerikanische Idee

Kaum zu glauben, aber wahr: Das erste Produkt im Sortiment war ab dem Gründungsjahr 1984 der Autoaufkleber „Baby on Board“. Noch heute ist dies ein Bestseller des Unternehmens aus den USA. Statt sich allerdings auf die Baby- und Kindersicherheit im Auto zu beschränken, bezogen die Entwickler die Sicherheit daheim in die künftigen Innovationen mit ein. Von Anfang an prägte diese Philosophie des Gründers Michael Lerner die Arbeit des Marktführers: “Kinder setzen ihr Vertrauen in Erwachsene. Es liegt an uns, zu ihrem Wohlergehen und ihrer Sicherheit beizutragen.” (© Zitat: Michael Lerner / safety1st.com, Über uns)

Aktuelles Sortiment

Das Sortiment der Marke ist nach Alter und Anwendung eingeteilt. Beim Alter zählen die Bereiche Baby, Krabbelkind und Kleinkind, bei der Anwendung der Bereich häusliche bzw. mobile Sicherheit. Im häuslichen Umfeld stehen Markenprodukte wie Babyphones, Stillkissen, Küchenkleingeräte zur Zubereitung von Babynahrung, Sicherheitsgitter und weiteres Zubehör zur Verfügung. Zur Ausstattung im Babyzimmer produziert der Hersteller auch Spiel- und Lauflerncenters und Klapphochstühle. Mobile Sicherheit für alle Altersgruppen bieten Babyschalen und Auto-Kindersitze. Die Kinderwagen des Herstellers können für ein oder zwei Kinder zum Buggy umfunktioniert werden. Allerdings ist der Buggy ein Modell mit eigener Kategorie. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch strapazierfähige Babytragen her.

Spezielles Sortiment bei Buggys

Die Vierrad Buggys von Safety 1st für die Stadt sind sehr komfortabel gestaltet, dick gepolstert und mit Einkaufszubehör ausgestattet. Deutlich leichter sind die beiden Reise Buggys. Dieses geringere Gewicht und die sehr kleinen Maße im zusammengefalteten Zustand bedingen allerdings eine deutlich spartanischere Ausstattung des Modells. Die „goldene Mitte“ zwischen Stadt- und Reisebuggy trifft das Modell SLIM. Dieser Buggy enthält sowohl Komfortmerkmale des Modells COMPA’CITY als auch die Leichtigkeit und Wendigkeit von PEPS.